Zum Hauptinhalt springen

Theater Basel: Holzach neuer Präsident

Samuel Holzach ist neuer Verwaltungsratspräsident der Theatergenossenschaft Basel. Er folgt an der Spitze der Trägerorganisation des Theaters Basel auf Martin Batzer.

Samuel Holzach (links) neben Ballettdirektor Richard Wherlock und Historiker Georg Kreis am Neujahrsempfang des Gewerbeverbandes Basel-Stadt im Foyer des Theater Basel.
Samuel Holzach (links) neben Ballettdirektor Richard Wherlock und Historiker Georg Kreis am Neujahrsempfang des Gewerbeverbandes Basel-Stadt im Foyer des Theater Basel.
Lucian Hunziker

Samuel Holzach sei vom Verwaltungsrat am Dienstag einstimmig zum Präsidenten gewählt worden, teilte das Theater Basel mit. Der 1956 geborene Holzach ist Präsident der Basler Bankiervereinigung sowie Regionaldirektor Basel der UBS und von der Basler Regierung auf die neue Saison hin als Delegierter des Kantons Basel-Stadt in den Theater-Verwaltungsrat gewählt worden. Holzach ist damit Nachfolger von Martin Batzer, der nach sieben Jahren seinen Rücktritt erklärt hat.

Rudolf Grüninger wird Vizepräsident

Zum Vizepräsidenten des Verwaltungsrats wurde einstimmig der Jurist Rudolf Grüninger gewählt. Der neue Verwaltungsrat war nach Neuwahlen in den vergangenen Monaten am Dienstag zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengekommen. Er nimmt seine Tätigkeit offiziell am 1. August auf.

Zu den Aufgaben des neuen Verwaltungsrats zählt namentlich auch die Wahl eines neuen Intendanten. Diese wurde nötig, da Theaterdirektor Georges Delnon 2015 von Basel an die Hamburgische Staatsoper wechselt.

SDA/amu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch