Zum Hauptinhalt springen

Die Natur der Sarasins

In der «Wiederauferstehung der Vögel» hinterfragt das Basler Schauspiel Glauben und Wissenschaft.

Zugeneigte Cousins: Maximilian Kraus und Simon Kirsch (sitzend) verkörpern die Sarasins. Foto: Kim Culetto
Zugeneigte Cousins: Maximilian Kraus und Simon Kirsch (sitzend) verkörpern die Sarasins. Foto: Kim Culetto

Eine Überseefrachtkiste, die bühnenbreit im Raum baumelt. Vogelflattern, das blechern durch die Stille bricht. Zwei junge Männer, die wie auf der Flucht unter der Kistenwand ins Offene robben. Es braucht nicht mehr als das, und es ist noch kein Wort gefallen, aber die Atmosphäre stimmt, man spürt sie schon, diese Mischung aus Engstirnigkeit und Expeditionsfernweh, die in den 1870er-Jahren von den jungen Fabrikantensöhnen Paul und Fritz Sarasin Besitz ergreift. Die sie forttreibt aus ­Basel, hinein in die blinden Flecken der Weltkarte, erst in den Dschungel auf Ceylon, später in die Regenwälder von Celebes, heute Sulawesi.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.