Zum Hauptinhalt springen

Deutscher Quatsch für Zürich

Der Quatsch Comedy Club ist ab März zwei Mal pro Monat zu Gast. Er verspricht «Top-Comedians, die den Saal zum Toben bringen werden».

Auf der Bühne im Zürcher Club Kaufleuten werden auch Schweizer Komiker stehen. «Top-Comedians, die den Saal zum Toben bringen werden»: Mit Superlativen kündigen die Organisatoren die Comedy-Reihe an. Der Moderator Ole Lehmann führt durch die Premiere und wird vier Gäste auf der Bühne begrüssen. Den Anfang machen am 4. März Christian Schulte-Loh, C. Heiland, der in Berlin lebende Schweizer Komiker Alain Frei und Matthias Jung.

Auch der Gründer des Comedy Quatsch Clubs, Thomas Hermanns, wird gemäss Ankündigungen an der Premiere mit dabei sein. Der deutsche Hermanns gründete die Show vor über 20 Jahren in Hamburg. Inzwischen werden unter der Marke Quatsch Comedy Club sowohl die Live-Shows als auch die gleichnamige TV-Sendung, die der Sender ProSieben ausstrahlt, verstanden. Neben neu in Zürich hat der Club fixe Shows in Hamburg, Berlin und Düsseldorf.

Unter den Gästen der weiteren Zürcher Shows sind etwa der Zuger Kabarettist Michael Elsener oder der in Deutschland lebende US-amerikanische Comedian John Doyle.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch