Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Den Pakt mit dem Teufel gibt es jeden Tag»

Regisseur Danny Wehrmüller (rechts) im Gespräch mit Faust-Darsteller Peter Wyss. Foto: Markus Ruggiero

«Faust», Herr Wehrmüller, wow! Die Rattenfänger und Sie als Regisseur trauen sich was zur 30. Inszenierung. Wie kam es, dass die Wahl auf den Klassiker der Klassiker gefallen ist?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin