Zum Hauptinhalt springen

Basler Theater räumt ab

«John Gabriel Borkmann» im Theater Baseln von Simon Stone wurde zur Inszenierung des Jahres 2016 gewählt. In Basel gibt es noch eine Chance, das Stück zu sehen.

«John Gabriel Borkmann» von Regisseur Simon Stone wurde prämiiert.
«John Gabriel Borkmann» von Regisseur Simon Stone wurde prämiiert.
Nicole Pont

Die Kritikerumfrage der deutschen Zeitschrift «Theater heute» hat «John Gabriel Borkmann» von Simon Stone zur Inszenierung des Jahres 2016 gewählt. Stone ist Hausregisseur am Theater Basel.

Zur Schauspielerin des Jahres wurde Caroline Peters ernannt. Sie spielt in Stones Inszenierung die Rolle der Ella, wie das Theater Basel am Donnerstag weiter mitteilte. Am 9. Oktober 2016 ist das Stück, eine Koproduktion mit dem Burgtheater Wien und den Wiener Festwochen, in Basel nochmals zu sehen.

Zwei Berliner Bühnen hat die Umfrage gleichauf zu den Theatern des Jahres gewählt: die Berliner Volksbühne und das Maxim Gorki Theater. Auf Platz zwei landete das Theater Basel. Es hat insgesamt 35 Kritiker-Stimmen erhalten.

Bester Schauspieler war Edgar Selge (68). Er setzte sich in der Umfrage mit einem Houellebecq-Stück am Hamburger Schauspielhaus gegen die Konkurrenz durch.

SDA/lip

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch