Zum Hauptinhalt springen

«Steht nicht auf für mich, ich bin nur auf der Durchreise»

Letzter Teil der Videoserie zum 70. Geburtstag von Bob Dylan: Für «Things Have Changed» gab es 2001 einen Oscar. Der Sänger komplettierte damit seine eindrückliche Preissammlung.

«Die Leute spinnen, die Zeiten sind fremd»: Bob Dylans Video «Things Have Changed». Quelle: Youtube

Changes überall: 37 Jahre liegen zwischen dem Klassiker «The Times They Are A-Changin'» und «Things Have Changed». Für letzteres Werk erhielt Bob Dylan 2001 den Oscar für den besten Soundtrack –der Film hiess «Wonderboys» – und den Golden Globe.

Regisseur Curtis Hanson wollte für den «Wonderboys»-Soundtrack unbedingt Dylan verpflichten. Im CD-Booklet (zitiert aus Amazon.de) wird Curtis mit folgenden Worten zitiert: «Die Filmmusik sollte Gradys Charakter widerspiegeln (Grady: von Michael Douglas gespielter Literaturprofessor, der an einem Schreibstau leidet, Red.), aber auch das, worum es (...) sonst noch geht: Selbsterfahrung respektive die Suche nach Sinn sowie Schönheit im Leben. Für die Umsetzung dieses Wunsches erschien uns Bob Dylan bestens geeignet. Er ist ein Singer/Songwriter, der durch seine Song-Poesie, aber auch wechselhafte Karriere in der Musikwelt quasi das Gegenstück zur Filmfigur darstellt.»

100 Konzerte - pro Jahr

«Die Leute spinnen, die Zeiten sind fremd», singt der 60-jährige Dylan, «ich stecke fest, ich bin verwirrt. Früher hat es mich beschäftigt, aber jetzt ist alles anders.» Weiter unten heisst es: «Steht nicht auf für mich, ich bin nur auf dem Durchweg.»

Auf diesem befindet er sich seit längerem. Durchschnittlich 100 Konzerte pro Jahr gibt Dylan auf seiner Never Ending Tour, über 2300 mal stand er seit 1988 auf der Bühne. Und er macht keine Anstalten abzutreten.

Ja, Bob Dylan geht einfach immer weiter.

Hiermit beschliessen wir unsere Video-Serie zum Dylan-Jubiläum. Sie finden alle im Verlaufe des 24. Mai publizierten Videos und Texte in unseren Dossier.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch