Zum Hauptinhalt springen

Punks, die den Punk verachteten

Die Deutsch Amerikanische Freundschaft gilt als eine der einflussreichsten Bands Deutschlands. Fast vierzig Jahre nach seiner Blütezeit ist das Duo am Saint-Ghetto-Festival zu bewundern.

Helden der Achtzigerjahre: Ohne DAF (Robert Gröl und Gabi Delgado, r.) wäre die Geschichte der elektronischen Musik anders verlaufen.
Helden der Achtzigerjahre: Ohne DAF (Robert Gröl und Gabi Delgado, r.) wäre die Geschichte der elektronischen Musik anders verlaufen.

Es muss irgendwann im Jahr 1977 gewesen sein, als der Wuppertaler Gabi Delgado auf einem Stadtbummel durch Düsseldorf am Ratinger Hof vorbeikam und seinen ersten Punk erblickte. Dermassen imponiert muss ihm diese Begegnung haben, dass schnell der Entscheid gefasst war, selber ein Punk zu werden. Es gab da bloss ein kleines Problem: Ihm gefiel die Musik nicht, ja, er wunderte sich darüber, wie eine derart frische, junge Bewegung sich um so altmodische Instrumente und abgestandene Rock-’n’-Roll-Akkorde drehen konnte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.