Zum Hauptinhalt springen

Play/Listen: Tätsch für «Tatcha»

Als Überkunstschreck war Margaret Thatcher ein ideales Feindbild für allerlei Künstler, was sich in deftigen Protestsongs niederschlug. Hören Sie selbst.

In Anlehnung an den Dylan-Song «Maggies Farm»: Anti-Thatcher-Demo in den 80ern.
In Anlehnung an den Dylan-Song «Maggies Farm»: Anti-Thatcher-Demo in den 80ern.

Dass die Engländer schwarzen Humor mögen und pflegen, ist aktuell auf Facebook zu erleben. Nach Margaret Thatchers Tod versucht man dort Ella Fitzgeralds Song «Ding-Dong! The Witch Is Dead» in die Charts zu hieven. «Wir laden den Song herunter, wenn Thatcher tot ist», so der Aufruf: «Das Unheil, das sie anrichtete, ist nicht vergessen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Mehr zum thema