Zum Hauptinhalt springen

Neues Gewand für das Jugendkulturfestival

Im August gehört die Basler Innenstadt wieder für ein Wochenende der Jugend. Das diesjährige JKF kommt moderner und sportlicher daher als seine Vorgänger. Und wagt einen Abstecher in die Zentralschweiz.

In Feierlaune: Im Sommer werden wieder tausende Besucher nach Basel ans JKF strömen.
In Feierlaune: Im Sommer werden wieder tausende Besucher nach Basel ans JKF strömen.
zvg

Die Vorbereitungen für die achte Ausgabe des Jugendkulturfestivals (JKF) laufen bereits auf Hochtouren. Auch dieses Jahr wird das Festival wieder nach dem «Bottom-Up»-Prinzip durchgeführt. Kulturschaffende Jugendliche können sich ab sofort wieder bewerben und erhalten mit etwas Glück die Chance, am Wochenende vom 30. und 31. August auf der Bühne zu stehen. Der alle zwei Jahre stattfindende Event lockte im Jahr 2011 über 60'000 Besucher in die Innenstadt und bot Darbietungen in Musik, Tanz, Theater, Sport und Freestyle.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.