Zum Hauptinhalt springen

«Mein Freund lief unter Schock durch die Stadt»

Kenner datieren den Beginn des Hip-Hops auf den 11. August 1973. Deshalb eine Zeitreise mit dem Schweizer Rap-Pionier EKR – es geht auch um öde Beastie Boys, Eminems Elvis-Syndrom, Sexismus und eine brutale Zäsur.

Soll als einer der Erster die Plattenspieler als Instrument benutzt haben: DJ Grandmaster Flash. (12. März 2007)
Soll als einer der Erster die Plattenspieler als Instrument benutzt haben: DJ Grandmaster Flash. (12. März 2007)
Keystone
«It Takes a Nation of Millions to Hold Us Back» war ein grosser Knall: Chuck D (links) und  Flavor Flav von Public Enemy. (21. Juni 2013)
«It Takes a Nation of Millions to Hold Us Back» war ein grosser Knall: Chuck D (links) und Flavor Flav von Public Enemy. (21. Juni 2013)
Keystone
Vorzeigefigur des Gangster-Raps: 50 Cent. (29. Mai 2013)
Vorzeigefigur des Gangster-Raps: 50 Cent. (29. Mai 2013)
Keystone
1 / 6

EKR, der Hip-Hop ist afroamerikanischer Herkunft. War das für Sie, der ganz andere Wurzeln hat, je ein Problem? Der Hip-Hop wurde ja schon früh von sehr unterschiedlichen Künstlern aufgenommen, ausserhalb New Yorks, bald ausserhalb der USA. Ich habe nie ein Legitimitätsmanko gespürt, wenn ich gerappt habe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.