Zum Hauptinhalt springen

Lieblingssongs: Luftig leicht

Voll im Trend und am Samstagabend in der Kuppel zu Gast: Robin Schulz ist das Aushängeschild der Electro-Chill-Szene.

Charts-Stürmer: Robin Schulz schaffte den Sprung vom Internet ins Radio.
Charts-Stürmer: Robin Schulz schaffte den Sprung vom Internet ins Radio.
www.robin-schulz.com

Wie ein Lauffeuer verbreitet sich die sommerlich elektronische Musik unter dem Namen «The Sound you need» durchs Internet. Man könnte die Künstler als «Youtube-DJs» treffend beschreiben: Sie suchen sich ruhige, melodiöse Songs, am besten mit Saxophon- und Gitarrenklängen, legen einen Rhytmus darüber und machen das Ganze so der Jugend schmackhaft.

Von den unzähligen DJs dieses Genres ist Robin Schulz der Star. Der Deutsche ist in der Schweiz und in seiner Heimat ganz weit oben in den Single-Charts zu finden und läuft auf allen Sendern hoch und runter. Heute Abend ist er in der Basler Kuppel zu Gast. Falls man ihn dort verpasst, ist das nicht weiter schlimm: Seine Gute-Laune-Musik wird wohl den ganzen Sommer lang am Rheinufer aus den Lautsprechern erklingen.

Die Songs hören Sie auf der BaZ-Playliste auf dem Musikportal Spotify – oder direkt in der Soundbox am linken Rand.

1. Mr. Probz - Waves (Robin Schulz Radio Edit) 2. Faul - Happy Endings 3. Klingande - Punga 4. Faul & Wad Ad - Changes (Original Mix) 5. Max Manie - Sunday (Remix KlangTherapeuten)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch