Zum Hauptinhalt springen

Lieblingssongs: Düstere Kerle

Der Sommer, dieser schwermütige, hat einen passenden Soundtrack verdient. Die BaZ hat Songs von Midlake, Radiohead und The Dandy Warhols zusammengestellt, die so düster wie wunderschön anzuhören sind.

Grunge-Rock aus Amerika: Pearl Jam sind mit «Alive» in unserer Playliste vertreten.
Grunge-Rock aus Amerika: Pearl Jam sind mit «Alive» in unserer Playliste vertreten.

Bühnen gab es viele im Schweizer Open-Air-Sommer. Midlake, eine Band aus Texas, stand auf keiner. Dabei waren die Alternativ­-Rocker auf Tour, so in England, wo wir ihren Gig in einem Varieté-Zelt gesehen haben. Schön wars, extrem laut und wie immer bei dieser Band auch verkopft und schwermütig.

Midlake hat mit «Antiphone» ein neues, noch düstereres Album als üblich draussen, in das man sich zünftig reinhören muss (Song Nr. 2). Daher empfehlen wir «Roscoe» zum Aufwärmen, den einzigen Hit der Band bisher.

Leider zeitgleich mit Midlake in London spielten The Dandy Warhols in Basel. Auch das ganz düstere Kerle, für die wir nun weit reisen müssen, um sie wieder einmal zu hören. Und wenn wir schon so finster drauf sind: Radiohead und Pearl Jam dürfen in diesem Kontext nicht fehlen.

1. Midlake: Roscoe (Beyond the Wizard’s Sleeve) 2. Midlake: It’s going down 3. The Dandy Warhols: The Last High 4. Radiohead: Karma Police 5. Pearl Jam: Alive (live)

Die Songs gibts auf der BaZ-Playliste auf dem Musikportal Spotify – oder direkt in der Soundbox am linken Rand.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch