Zum Hauptinhalt springen

Er macht Balkan-Musik queer

Man müsse kein Bosnisch sprechen, um Sevdah zu verstehen, findet Bozo Vreco. Die Emotionen würden zu allen sprechen.

Hingezogen zum Schmerz – und zur Freiheit

Wenn er singe und tanze, befinde er sich in einer Art Rausch, sagt Bozo Vreco. Foto: Boris Müller

Keine Berührungsängste

Stark sein für andere