Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Frauenfeindliche Texte werden toleriert»

«Die wollen nur krass tun»: Rapperin KimBo aus Basel.

Die Chaostruppe rappt in einem Song über Natalie Rickli, sie müsse nur wieder einmal «richtig gfiggt» werden. Wie wörtlich ist eine solche Zeile zu nehmen?

Weiter nach der Werbung

Wie weit darf Hip-Hop gehen?

Deutsche Gangster-Rapper wie Bushido sind sehr offen sexistisch. Wie ist das in der Schweiz?

Kool Savas sagt, nicht der Hip-Hop sei sexistisch, sondern die Gesellschaft. Der Rap spiegle das nur. Verstehen das die Fans auch?

Als wie sexistisch nehmen Sie die Hip-Hop-Szene wahr?

Woran machen Sie diesen Wandel fest?

Ärgert Sie das Frauenbild im Hip-Hop nicht?

Kann man Rapperin sein und Feministin?

Was kann man dagegen tun?