Zum Hauptinhalt springen

Der Andere

Er spielte mit Muddy Waters und Bob Dylan und blieb doch ein Unbekannter. Jetzt erinnern drei CDs an den grossen Gitarristen Michael Bloomfield.

Einer der grossen, aber fast vergessenen Gitarristen der Sechzigerjahre: Michael Bloomfield wurde am 28. Juli 1943 in Chicago geboren.
Einer der grossen, aber fast vergessenen Gitarristen der Sechzigerjahre: Michael Bloomfield wurde am 28. Juli 1943 in Chicago geboren.
Bob Calo
Bevor er mit der Butterfield Blues Band und unter eigenem Namen zahlreiche Platten aufnahm, spielte Michael Bloomfield in den schwarzen Clubs seiner Heimatstadt mit Blueslegenden wie Muddy Waters, Howlin' Wolf oder Big Joe Williams.
Bevor er mit der Butterfield Blues Band und unter eigenem Namen zahlreiche Platten aufnahm, spielte Michael Bloomfield in den schwarzen Clubs seiner Heimatstadt mit Blueslegenden wie Muddy Waters, Howlin' Wolf oder Big Joe Williams.
Mike Shea
1965 wurde Michael Bloomfield von Bob Dylan (vorne im Bild) ins Aufnahmestudio geholt, als «Highway 61 Revisited» aufgenommen wurde - die Platte, die viele für Dylans beste halten.
1965 wurde Michael Bloomfield von Bob Dylan (vorne im Bild) ins Aufnahmestudio geholt, als «Highway 61 Revisited» aufgenommen wurde - die Platte, die viele für Dylans beste halten.
Don Hunstein
1 / 5

Michael Bloomfield stand in der Garderobe, die Gitarre umgehängt und bereit für den Saal. Es war ein Abend im «Winterland» in San Francisco in den späten Sechzigerjahren. Bill Graham, der Veranstalter, holte ihn ab und informierte ihn, seine Mutter sei im Publikum. «Sag ihr, ich bin nicht da», antwortete Bloomfield und ging raus auf die Bühne. Und die machte ihn tatsächlich zu einem Anderen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.