Zum Hauptinhalt springen

Seine besten Alben, seine grössten Hits

Er gehörte zu den grössten Musikern der Popgeschichte. Jetzt ist Prince tot. Seine Musik prägte Generationen.

Der Tod von Prince schockiert die Musikwelt: Journalisten warten auf weitere News. (21. April 2016)
Der Tod von Prince schockiert die Musikwelt: Journalisten warten auf weitere News. (21. April 2016)
Keystone
Das Apollo-Theater in New York gedenkt dem verstorbenen Prince. (21. April 2016)
Das Apollo-Theater in New York gedenkt dem verstorbenen Prince. (21. April 2016)
Keystone
Prince hatte ein Faible für ausgefallene Kostüme und Accessoires – und häufige Kostümwechsel während seiner Konzerte: Hier in Houston, Texas. (11. Januar 1985)
Prince hatte ein Faible für ausgefallene Kostüme und Accessoires – und häufige Kostümwechsel während seiner Konzerte: Hier in Houston, Texas. (11. Januar 1985)
F. Carter Smith, Keystone
1 / 15

Sich im Werk von Prince zurechtzufinden, ist am Ende einer 38-jährigen Plattenkarriere nicht gerade einfach. Vor allem, weil der Sänger ab den Neunzigerjahren meist ohne Zutun grosser Plattenfirmen eine lange Reihe von Platten aufgenommen hat, über die es schwerfällt, die Übersicht zu behalten. Manche erschienen nur im Internet, andere als Zeitungsbeilage. Doch die Tatsache, dass das meiste dieser Musik eher unkonzentriert und unredigiert wirkt, und damit nicht auf der Höhe der besten Arbeiten von Prince in den Achtzigerjahren ist, macht den Entscheid schliesslich doch recht leicht, zu welchen seiner Platten man greifen soll.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.