Zum Hauptinhalt springen

Céline Dion verliert nach Ehemann auch Bruder

Zwei Schicksalsschläge für die kanadische Sängerin Célin Dion innerhalb weniger Tage: Nach René Angélil ist nun auch Daniel Dion einem Krebsleiden erlegen.

Zwei Todesfälle innert wenigen Tagen in ihrer Familie: Sängerin Céline Dion hier bei den American Music Awards in Las Vegas. (17. Mai 2015)
Zwei Todesfälle innert wenigen Tagen in ihrer Familie: Sängerin Céline Dion hier bei den American Music Awards in Las Vegas. (17. Mai 2015)
Keystone
Ist einem Krebsleiden mit 59 Jahren erlegen: Daniel Dion.
Ist einem Krebsleiden mit 59 Jahren erlegen: Daniel Dion.
Getty
«Ich will in deinen Armen sterben»: Céline Dion und René Angélil. (26. März 2002)
«Ich will in deinen Armen sterben»: Céline Dion und René Angélil. (26. März 2002)
Ryan Remiorz, Keystone
1 / 7

Nur zwei Tage nach ihrem Ehemann ist auch der Bruder von Céline Dion an Krebs gestorben. Daniel Dion sei am Samstag im Alter von 59 Jahren im Kreis seiner Familie in Montreal gestorben, sagte eine Sprecherin der kanadischen Sängerin.

Daniel Dion, der zwei Töchter und zwei Enkelkinder hat, war einer von 13 Geschwistern von Céline Dion. Er hatte schon länger gegen die Krankheit gekämpft. Seine Beisetzung soll Ende Januar in Charlemagne in der Nähe der ostkanadischen Metropole Montreal stattfinden, aus dem die Familie stammt.

Erst am Donnerstag war Céline Dions Ehemann René Angélil im Alter von 73 Jahren an Krebs gestorben. Das Paar war 21 Jahre verheiratet und hat drei gemeinsame Kinder. Angélil soll nach einer Mitteilung auf der Facebook-Seite der Sängerin am Freitag in Montreal beigesetzt werden.

AFP/dia

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch