Zum Hauptinhalt springen

Buddy Holly fällt als Stern vom Himmel auf den «Walk of Fame»

Der amerikanische Rock'n'Roll-Pionier erhält über 50 Jahre nach seinem Tod einen Stern auf dem berühmten Hollywood-Trottoir «Walk of Fame».

Noch heute ein Star: Der US-Musiker Buddy Holly.
Noch heute ein Star: Der US-Musiker Buddy Holly.

Nun also auch Buddy Holly: Der Rock'n'Roller der ersten Stunde erhält den 2447. Sternenabdruck auf dem berühmten Hollywood Boulevard in Los Angeles.

Die geplante Zeremonie am 7. September vor dem Gebäude der Plattenfirma Capitol Records fällt auf den Geburtstag des Sängers, Songwriters und Gitarristen. Holly wäre 75 Jahre alt geworden.

Der gebürtige Texaner war mit Songs wie «Peggy Sue», «That'll Be the Day» und «Oh Boy!» berühmt geworden. In nur drei Jahren produzierte er zahlreiche Hits, bevor er 1959 im Alter von erst 22 Jahren bei einem Flugzeugabsturz starb. Buddy Hollys Musik inspirierte Bob Dylan, die Beatles und viele seiner Zeitgenossen.

SDA/net

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch