Zum Hauptinhalt springen

Breakdance im Schatten der Hamas

Zwischen Islamismus und Blockade: Jugendkultur im Gazastreifen sucht sich Nischen der Entfaltung.

Lassen sie sich zu weit auf die Äste hinaus? Zwei Mitglieder von den DARG TeaM Rappers posieren auf einem Baum – ihre Musik wird von den meisten radikalislamischen Hamas nicht toleriert.
Lassen sie sich zu weit auf die Äste hinaus? Zwei Mitglieder von den DARG TeaM Rappers posieren auf einem Baum – ihre Musik wird von den meisten radikalislamischen Hamas nicht toleriert.
Keystone
Leidenschaft HipHop: Die Rapper von DARG TeaM stehen für ihr Musikvideo «Long Live Palestine» vor der Kamera.
Leidenschaft HipHop: Die Rapper von DARG TeaM stehen für ihr Musikvideo «Long Live Palestine» vor der Kamera.
Keystone
Beim Training für Kids: Ein Gruppe von Breakdancern zeigt ihr Können in einem Jugendzentrum in Gaza Stadt.
Beim Training für Kids: Ein Gruppe von Breakdancern zeigt ihr Können in einem Jugendzentrum in Gaza Stadt.
Keystone
1 / 7

Sie stehen Kopf, rennen gegen Wände und rappen sich die Seele aus dem Leib. In Hinterzimmern, in Flüchtlingslagern, in Schulen suchen sich Jugendliche im Gazastreifen Nischen, wo sie sich austoben können. Hip-Hop, Breakdance oder Parkour, der akrobatische Hindernislauf im städtischen Gelände - alles nicht gerade bevorzugte Freizeitbeschäftigungen der radikalislamischen Hamas.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.