Zum Hauptinhalt springen

«Basel ist eine tolle Rock 'n' Roll City»

Vor seinem einzigen Schweizer Konzert traf sich die BaZ mit Slash, dem Ausnahme-Gitarristen und Rocklegende, zu einem Interview. Dass Slashs einziges Konzert in der Schweiz in Basel stattfindet, ist kein Zufall.

Serkan Abrecht und Rahel Koerfgen
Vor seinem Konzert in der St.Jakobshalle Basel, gab der ehemalige Guns N'Roses Gitarrist der BaZ ein exklusives Interview. Wir zeigen einen Zusammenschnitt.

An der Garderobentür hängt ein grosses Schild, und es sagt schon alles. «El Jefe» steht da, der Chef residiert hier, Slash. Gitarrengott, lebende Legende, einst Mitglied der «gefährlichsten Band der Welt», Guns N’Roses, jener Hardrocktruppe, die Ende der 1980er und Anfang der 1990er den Ton in den Charts und auf den Konzertbühnen dieser Welt angab. Laut dem «Time Magazine» ist Slash nach Jimi Hendrix der zweitgrösste E-Gitarrist aller Zeiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen