Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Seid umschlungen, wilde Künstler

Am 10. Juni 2015 wird die «Garage» im Moskauer Gorki-Park eingeweiht. Im Eingangsbereich ein eigens in Auftrag gegebenes Werk des russischen Künstlers Erik Bulatow. Auf deutsch bedeutet der Schriftzug: Kommt alle in unsere Garage. Der Ruf ist nicht unbegründet: Wie viele kritische Künstler lebt auch Bulatow seit Jahren vorwiegend im Ausland.
Der niederländische Stararchitekt Rem Koolhaas hat die «Garage» entworfen – und vom alten Bau ein Wandmosaik aus Sowjetzeiten bewahrt. Neben ihm: Bauherrin Dascha Schukowa und ihr Museumsdirektor Anton Below.
Desiree Rogers, ehemalige Planerin für gesellschaftliche Veranstaltungen im Weissen Haus (2 v.l.), mit Star-Wars-Erfinder George Lucas (Mitte; Lucas' Frau ist mit Dascha Schukowa befreundet) und Starkünstler Jeff Koons.
1 / 15

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin