Zum Hauptinhalt springen

Mit heruntergelassenen Hosen

«Privat» heisst die neue, aufwühlende Schau der Kunsthalle Schirn in Frankfurt. Sie widmet sich der allgegenwärtigen Enthüllungskultur und der prekären Zukunft der Privatsphäre.

Ausstellungsansicht.
Ausstellungsansicht.
Norbert Miguletz
Nan Goldin, Simon and Jessica Kissing in the Pool, Avignon, 2001.Aus: Heartbeat, 2000/01
Nan Goldin, Simon and Jessica Kissing in the Pool, Avignon, 2001.Aus: Heartbeat, 2000/01
Nan Goldin
Merry Alpern, Dirty Windows #31, 1994.
Merry Alpern, Dirty Windows #31, 1994.
Haus der Photographie/Sammlung F.C. Gundlach, Hamb
1 / 14

Mit offenem Mund und geschlossenen Augen sitzen sie zusammengesunken in den Polstern öffentlicher Verkehrsmittel. Unheimlich intim sind die Bilder, unheimlich verletzlich wirken die Menschen aus der Installation «Unconscious» (2010) des Briten Mark Wallinger. Er hat die in öffentlichen Verkehrsmitteln schlafenden Leute nicht selber fotografiert, sondern im Netz gepostete Handyfotos zu einer Installation montiert. Unheimlich wird auch dem Zuschauer, wenn er sich vorstellt, dass er hier auch seinem eigenen Antlitz begegnen könnte, festgehalten in jenem wehrlosen Moment, da die Müdigkeit des Tages auf der abendlichen Heimreise ihren Tribut fordert. Aber vielleicht ist diese Reaktion ja auch unzeitgemäss und was wir unter «privat» verstehen längst ein verlorenes Gut.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.