Zum Hauptinhalt springen

«Engländer hängen sich lieber an die Wand als Schweizer»

Nicht nur Kate Middleton hat ein Porträt. Der Künstler Pascal Möhlmann verewigt Schweizer Zeitgenossen mit Öl auf Leinwand. Seine Modelle sind meist prominent, gut betucht oder nackt. Porträt eines Porträtmalers.

Im Restaurant Volkshaus im Zürcher Langstrassenquartier herrscht Chaos: Zwischen umgekippten Stühlen und Bänken liegt zerschlagenes Geschirr, Kerzenständer fliegen durch die Luft, das Tischtuch brennt, und mittendrin auf der Tafel steht ein junges Mädchen mit Zöpfen und trotziger Miene, bereit für die Revolution.

Unweit davon sitzt ein zufrieden wirkender Mann in Lederjacke und betrachtet die bedrohliche Szenerie – die sich zum Glück nur auf einer Leinwand abspielt. «‹Zurich by Storm› ist mein bisher grösstes Bild», sagt Pascal Möhlmann stolz. «2,8 mal 1,6 Meter, Öl auf Leinwand, ich konnte malen, was ich wollte – ein Traum.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.