Zum Hauptinhalt springen

Brille? Kunst!

Ein Witzbold legte im Museum of Modern Art in New York seine Brille auf den Boden. Die Besucher nahmen das Kunstwerk interessiert zur Kenntnis.

phz
Quelle: David Freiheit via Storyful.

Wir erinnern uns: Vor zwei Jahren warf eine Putzkraft in der Londoner Galerie Tate Britain eine mit Zeitungspapier, Pappe und anderen Schnipseln gefüllte Plastiktüte auf den Müll – allerdings handelte es sich um ein ausgestelltes Kunstwerk. Quasi die Umkehrung fand nun im New Yorker Museum of Modern Art statt: Ein Zuschauer legte seine Brille in eine Ecke, die prompt als Kunstwerk betrachtet wurde.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch