Zum Hauptinhalt springen

Klassiker der Woche: Jocky und Jenny

Er will Sex, sie erst heiraten: Keiner hat das so schön vertont wie einst Henry Purcell.

Hinter dem Ensemble L'Arpeggiata singt noch einer: Vincenzo Capezzuto, Tenorino. (Video: Youtube / Total Baroque)

Kein Happy End hier, wenigstens in amouröser Hinsicht. Jocky kann sie noch so bedrängen beim Heuen, kann ihr Handschuhe und ein Fohlen und das Blaue vom Himmel versprechen und die Ehe zum längst überholten Scherz erklären: Jenny wird nicht nachgeben. Zu hoch ist der Preis, den sie für den Verlust ihres «Maiden Treasure» zu bezahlen hätte – nach London müsste sie gehen, sich schminken und für eine halbe Krone jeden küssen, der bezahlt. No, no, no, entweder er heiratet sie, oder da wird nichts draus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.