Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Die Tricks der Mönche

Dieses «Magnificat» war einmal eine Opernarie: Pater Anselm Schubiger hat die Arie «Contessa, perdono» aus Mozarts «Le nozze di Figaro» zur Kirchenmusik umgearbeitet.
Pater Anselm Schubiger (1815–1888) hat nicht nur Mozart-Arien bearbeitet, sondern auch selber komponiert – unter anderem eine «Missa pastorale für 20 Grad Kälte».
Johannes Brahms reiste einst extra nach Einsiedeln, um diese Frescobaldi-Toccata abzuschreiben.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin