Zum Hauptinhalt springen

Deutsch, wie es die Franzosen mögen

Das Sinfonieorchester Basel gastierte mit dem «Deutschen Requiem» von Brahms in Genf, Italien und Frankreich. Beim denkwürdigen Schlusskonzert in der Provence wurde daraus «Un requiem allemand».

Noch sind die Ränge im «Grand Théâtre de Provence» leer. Zum Brahms-«Requiem» werden sie sich gut füllen.
Noch sind die Ränge im «Grand Théâtre de Provence» leer. Zum Brahms-«Requiem» werden sie sich gut füllen.

In Aix-en-Provence leben sehr viele Leute mit sehr viel Zeit zur Musse. Die südfranzösische Stadt ist, wie die Region Provence-Alpes-Côte d’Azur im Allgemeinen, ein Rentnerparadies. In naher Zukunft werde jeder dritte Bewohner über 60 sein, hat die Zeitung «La Provence» kürzlich vorgerechnet.

Hinzu kommen Millionen Touristen, die auf der Suche nach der Postkartenidylle mit Lavendelduft viele Flugmeilen auf sich nehmen. Und nicht zu vergessen die Tausenden Studentinnen und Studenten, die in der Universitätsstadt Aix leben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.