Zum Hauptinhalt springen

«Twins»-Fortsetzung mit Schwarzenegger und DeVito geplant

Sie waren vor 20 Jahren das wohl seltsamste Paar der Filmwelt, nun sollen Arnold Schwarzenegger und Danny DeVito wieder gemeinsam vor die Kamera treten.

Erster Ausflug Schwarzeneggers in ein Genre ausserhalb des Actionfachs: «Twins» 1988 mit Dany DeVito.
Erster Ausflug Schwarzeneggers in ein Genre ausserhalb des Actionfachs: «Twins» 1988 mit Dany DeVito.
AP

Wie das der «Hollywood Reporter» berichtet, ist eine Fortsetzung ihres Zwillings-Klamauks «Twins» in Planung. «Triplets» soll demnach der Streifen heissen, in dem die bei einem genetischen Experiment entstandenen, ungleichen Brüder Julian (Schwarzenegger) und Vincent (DeVito) von der Existenz eines dritten Bruders erfahren. Diese Rolle soll Eddie Murphy spielen.

Die Zeit nach dem Exekutivamt

Die Komödie «Twins» bedeutete 1988 den ersten Ausflug Schwarzeneggers in ein Genre ausserhalb des Actionfachs. Sechs Jahre später stand der gebürtige Österreicher für «Junior» erneut mit DeVito vor der Kamera und mimte einen Wissenschafter, der für eine Fertilitätsstudie ein Kind austrägt.

Regie bei beiden Klamaukfilmen führte Ivan Reitman, der laut «Hollywood Reporter» bei «Triplets» als Produzent an Bord ist. Derzeit werde nach Drehbuchautoren gesucht, hiess es. «Triplets» ist eines von vielen Projekten, die Schwarzenegger nach seiner Amtszeit als kalifornischer Gouverneur angeht. Im Frühling dreht er mit Sylvester Stallone den Action-Streifen «The Tomb». «The Expendables 2» mit Stallone, Bruce Willis und Chuck Norris soll im Spätsommer in die Kinos kommen. Auch der Western «The Last Stand» mit Schwarzenegger als alterndem Sheriff einer Kleinstadt an der Grenze zu Mexiko ist bereits abgedreht.

SDA/omue

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch