Zum Hauptinhalt springen

Sie schmollt und schweigt

Die kleine Marine im «Kurzfilm der Woche» braucht Vorbilder wie Lena Dunham und Beth Ditto.

«Banquise» von Claude Barras und Cédric Louis.

In der Eiswüste der Arktis leben und mit den Pinguinen spielen, das wünscht sich die Hauptfigur von «Banquise». Die kleine Marine im Animationsfilm von Claude Barras und Cédric Louis ist fettleibig und wird diskriminiert.

Aus dem Radio dröhnen beleidigende Aussagen über Fettleibige, auf Plakaten werden dürre Models gezeigt, das Mädchen fühlt sich verachtet und ausgeschlossen. Während die Bikinisaison beginnt, findet sich das Mädchen in ihrer Winterkleidung am Strand wieder. Sie will dazugehören, tut es aber nicht. Immer wieder fällt sie in ihr persönliches Paralleluniversum. Sie schliesst die Augen, begibt sich in die Welt des Packeises und spielt mit den Pinguinen.

Per Anhalter in die Arktis

Sie versucht, in der Realität zurechtzukommen, dem Gelächter der Gesellschaft zu entkommen und im Kühlschrank zu verweilen, in der Kälte, in der Fantasie. Prompt wird sie wieder in die Realität geholt und leidet unter der Sommerhitze und dem Spott. Sie will weg, packt ihre Koffer und will per Anhalter in die Arktis. Wartend in der Hitze verdurstet Marine und landet im Kühlraum.

Es tut einem richtig leid, das junge, dicke Mädchen, dessen Befreiung in der Kälte des Leichenraums endet. Man wünscht sich für Marine ein Leben vor dem Fitnesswahn, eine Freundin wie Lena Dunham, eine Ikone wie Beth Ditto oder einfach eine Prise Selbstvertrauen. Eine feine Stimme verabschiedet das Mädchen von der Welt: «My heart sleeps, In my little box, It is cold-year round, and sheltered from summer’s attacks.»

Gesellschaft mit Schlankheitswahn

Die Animationsfilmautoren Barras und Louis werfen mit «Banquise» (2005) einen kritischen Blick auf unsere Gesellschaft mit Schlankheitswahn. Man kann nur hoffen, dass das einseitige Schönheitsideal schnell von der individuellen Originalität abgelöst wird.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch