Zum Hauptinhalt springen

Schwarzenegger lanciert neuen Film

Der Ex-Gouverneur arbeitet an mehreren Fronten an seinem Leinwand-Comeback. In seinem jüngsten Streifen spielt er einen entführten Architekten.

Zurück im Filmgeschäft: Arnold Schwarzenegger.
Zurück im Filmgeschäft: Arnold Schwarzenegger.
Keystone

Die junge, aus Island stammende Regisseurin Eva Maria Daniels habe ihn für ihren Streifen «Captive» verpflichtet, berichtet die isländischen Zeitung «Frettabladid».

Der 63-jährige Ex-Bodybuilder und Ex-Gouverneur von Kalifornien soll darin einen Architekten spielen, der in Brasilien gekidnappt und 40 Tage gefangen gehalten wird.

Schwarzenegger wurde von Regisseurin Daniels für die Hauptrolle verpflichtet, nachdem ihr Robert de Niro abgesprungen war. «Captive» ist das erste grosse Hollywood-Projekt der in den USA lebenden 32-jährigen Regisseurin. Der Film ist mit 30 Millionen Dollar budgetiert. Die Dreharbeiten sollen kommendes Jahr beginnen.

Begeisterte Regisseurin

Daniels zeigte sich gemäss «Frettabladid» von ihrem neuen Hauptdarsteller begeistert. Er habe in den Proben für die Rolle, die «nicht typisch für ihn» sei, hervorragend gespielt. «Er hat eine bescheidene Art und hat offenbar eine harte Zeit hinter sich», sagte die Regisseurin dem Blatt.

Zuletzt hatte das US-Magazin «Variety» im Juli berichtet, dass Schwarzenegger in dem Westerndrama «The Last Stand» unter der Regie des Südkoreaners Kim Jee-Woon einen alternden Kleinstadt-Sheriff spielen soll, der sich an der Grenze zu Mexiko mit Drogenbossen anlegt.

SDA/lsch

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch