Zum Hauptinhalt springen

Jeder Zweite sah sich «Jurassic World» an

Der Dino-Blockbuster «Jurassic World» ist in Schweizer Kinos ein Zuschauer-Magnet.

Es geht wieder los: Im Freizeitpark auf der Pazifikinsel Nublar vergnügen sich Menschen mit Sauriern.
Es geht wieder los: Im Freizeitpark auf der Pazifikinsel Nublar vergnügen sich Menschen mit Sauriern.
ILM/Universal Pictures/Amblin Entertainment via AP
Aber die Besucherzahlen sind rückläufig: Die Parkdirektorin (Bryce Dallas Howard) hat deshalb neue Ideen, der Saurierwärter (Chris Pratt) ist skeptisch.
Aber die Besucherzahlen sind rückläufig: Die Parkdirektorin (Bryce Dallas Howard) hat deshalb neue Ideen, der Saurierwärter (Chris Pratt) ist skeptisch.
Chuck Zlotnick/Universal Pictures via AP
Grösser, furchterregender, genmutiert: Begegnung mit einem Tier, das vor 65 Mio. Jahren die Erde beherrschte – und jetzt bei uns im Kino regiert.
Grösser, furchterregender, genmutiert: Begegnung mit einem Tier, das vor 65 Mio. Jahren die Erde beherrschte – und jetzt bei uns im Kino regiert.
ILM/Universal Pictures/Amblin Entertainment via AP
1 / 6

Auch an seinem zweiten Wochenende in den Schweizer Kinos zog «Jurassic World (3-D)» Massen an. 88'000 Tickets - die Hälfte aller Kinoeintritte - wurden für das Dino-Sequel gelöst. Am Eröffnungswochenende gingen 65 Prozent aller Kinobesucher in «Jurassic World».

In der Deutschschweiz blieb die Reihenfolge unverändert: Hinter den Urzeitmonstern rangierte die Komödie «Spy» mit Melissa McCarthy vor dem Drama «Age of Adaline» mit Blake Lively und dem Katastrophenfilm «San Andreas (3-D)» mit Dwayne Johnson. Erst auf Platz fünf folgte der erste Neuzugang: «Big Game» mit Samuel L. Jackson als US-Präsident, der von einem finnischen Teenager vor allerhand Bösewichten beschützt wird.

In der Romandie setzte sich der neu gestartete Disney-Film «Inside Out», der ab Oktober erst in der Deutschschweiz läuft, auf den zweiten Platz. Weit abgeschlagen folgte «Spy», wie die Statistik des Schweizer Filmverleiherverbands vom Montag ausweist.

SDA/phz

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch