Zum Hauptinhalt springen

Die Trickfilmpuristen

Eine junge Generation von Trickfilmern hat genug von Computeranimation. Sie filmt wieder klassisch mit Stop-Motion-Technik.

Wenn im Supermarkt eine wütende Zitrone eine Limette aus der Auslage wirft, wenn ein kleiner, betrunkener Elefant neben das Klo pinkelt, wenn eine Autobahntafel Autos aus dem Verkehr greift und verspeist, dann ist man zu Gast in der Welt von Marty Cooper. Der Drehbuchautor und Animator aus Kalifornien begeistert unter dem Pseudonym Hombre McSteez seit ein paar Jahren die Onlinewelt mit seinen Animationsfilmchen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.