Zum Hauptinhalt springen

Der Lautmacher

Wenn mans hört, ist es gut: Hans Zimmer ist der Blockbuster-Komponist schlechthin. Am Zurich Film Festival gab er Einblicke in sein musikalisches Schaffen.

«Ridley Scott oder Christopher Nolan holen das Gefährlichste aus mir heraus»: Hans Zimmer. Foto: Urs Jaudas
«Ridley Scott oder Christopher Nolan holen das Gefährlichste aus mir heraus»: Hans Zimmer. Foto: Urs Jaudas

Zuerst ist da nur eine einzelne, zerschabte Cellonote. Jetzt lösen sich Violinen heraus und legen ein minimales Muster. Kurz eine Klaviersaite, angeschlagen mit der Rasierklinge, einmal, zweimal. Und nun: die Donnertrommel, bam, bam. Der Schwall bricht ab, es werden Bleistifte auf den Tisch geklöppelt. Dann kommts wieder, und nun kommts richtig, die Streicher schwellen an zu einem leinwandfüllenden Gedröhn, zu diesem «big Zimmer sound», der klingt, als ob sich Rammstein und Steve Reich um eine singende Säge streiten würden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.