Zum Hauptinhalt springen

«Das kann doch nicht wahr sein»

Drogen, Sex und Röschtigraben: Die Schauspieler Carlos Leal und Joël von Mutzenbecher im Doppel-Interview über die Basler Filmkomödie «20 Regeln für Sylvie».

Lustiges Studentenleben: Carlos Leal (links) und Joël von Mutzenbecher haben in Basel abenteuerliche Drehtage erlebt. Die BaZ hat das Duo am Morgen nach der Premiere in Basel getroffen.
Lustiges Studentenleben: Carlos Leal (links) und Joël von Mutzenbecher haben in Basel abenteuerliche Drehtage erlebt. Die BaZ hat das Duo am Morgen nach der Premiere in Basel getroffen.
Joël Gernet
1 / 1

Carlos Leal, in «20 Regeln für Sylvie» spielen Sie den überbesorgten Vater Adalbert aus den Westschweizer Bergen, der seine Tochter beim Studienantritt in Basel von sündhaften Verlockungen fernhalten will. Haben Sie selber eine Tochter?

Carlos Leal: Nein, ich habe einen sechsjährigen Sohn.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.