Zum Hauptinhalt springen

Ashton Kutcher als Steve Jobs

US-Schauspieler Ashton Kutcher schlüpft in der Indie-Produktion «Jobs» in die Rolle des jungen Apple-Gründers Steve Jobs.

Der Film basiert auf einem Script von Matt Whiteley und solle Jobs' Aufstieg vom nordkalifornischen Hippie zum Apple-Mitbegründer nachzeichnen. Jobs starb im Oktober 2011 an Krebs. Kutcher ist Nachfolger von Charlie Sheen in der TV-Serie «Two and a Half Men». Im Kino war er zuletzt in der romantischen Komödie «Happy New Year» (2011) zu sehen. In die Schlagzeilen der Boulevardpresse geriet er vergangenes Jahr nach der Trennung von seiner Frau und Schauspielkollegin Demi Moore.

SDA/phz

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch