Zum Hauptinhalt springen

Weihnachten mit Miley und Murray

Gewisse Filme gehören zu Weihnachten wie Christbaum und Familienstreit. Zum Glück mischt Sofia Coppola mit «A Very Murray Christmas» die Reihe der Weihnachtsfilme etwas auf.

Auf dem Höhepunkt des Festes nimmt Bill Murray noch einen letzten Schluck slowenischen Wodkas und kippt dann vom Klavierhocker. Er hat ihn sich verdient, diesen Abgang des selig Betrunkenen. Denn er musste viel leisten, der Bill Murray: Er hat gekämpft gegen seine Produzentinnen, hat ein zerstrittenes Paar versöhnt und er hat gesungen. Viel, viel hat er gesungen – vor allem Weihnachtslieder.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.