Zum Hauptinhalt springen

TV-Kritik: «Das ist ein Zürcher Irrtum»

Berns Stadtpräsident Alexander Tschäppät stellte sich gestern Roger Schawinski. Es war ein Gespräch unter Freunden.

«Ich wollte sehr lange nicht zu dir in die Sendung»: Roger Schawinski, Alexander Tschäppät.
«Ich wollte sehr lange nicht zu dir in die Sendung»: Roger Schawinski, Alexander Tschäppät.
Screenshot SRF

Eines haben sie gemeinsam: Roger Schawinski und Berns Stadtpräsident Alexander Tschäppät sehen sich beide gerne als Anreisser- und Machertypen. Vieles soll ihre Idee gewesen sein, vieles sollen sie erfunden haben. Eines gehört nicht dazu: Bescheidenheit. Ob das nun gut oder schlecht ist, ist eine Stilfrage. Für etwas montagabendliche Unterhaltung reicht es immerhin.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.