Zum Hauptinhalt springen

SRG: Wird Matter der neue Superdirektor?

Der heutige DRS-Chefredaktor soll laut einem Medienbericht der neue Direktor von Radio und Fernsehen werden. Rudolf Matter ist auch aus dem Fernsehen bekannt.

Einstiger «Tagesschau»-Moderator: Rudolf Matter.
Einstiger «Tagesschau»-Moderator: Rudolf Matter.

Der neue Superdirektor des ab 1. Januar 2011 fusionierten Fernsehen und Radio wird laut dem «Sonntagsblick» Rudolf Matter heissen. Der neue Direktor werde am Montag um 16 Uhr präsentiert, schreibt das Blatt in einer Vorabmeldung. Matter moderierte einst die «Tagesschau». Inzwischen ist er Chefredaktor von Radio DRS.

Für das Amt haben sich auch der jetzige Fernsehdirektor Ueli Haldimann und der FDP-Nationalrat Filippo Leutenegger beworben. Matter wird unter Roger de Weck arbeiten, der vor wenigen Wochen zum künftigen Generaldirektor der SRG gewählt worden ist.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch