Zum Hauptinhalt springen

«Schweizer Fernsehpreis» für Lilo Pulver

Zum ersten Mal haben die beiden Schweizer Programmzeitschriften TELE und TV-Star am Freitag in Zürich den «Schweizer Fernsehpreis» verliehen.

Die Schauspielerin Lilo Pulver wurde dabei für ihr Lebenswerk ausgezeichnet, wie die Zeitschriften bekannt gaben. Sie setzte sich damit gegen ihre Kollegen Walter Roderer und Walo Lüönd durch.

Den Preis in der Kategorie National gewann SF-Sportmoderator Rainer Maria Salzgeber. Zur besten Fernsehsendung wurde das neue Satireformat «Giacobbo/Müller Late service public» gekürt.

Der 18-jährige Joel Basman gewann in der Kategorie Film. Er überzeuge mit natürlicher Präsenz vor der Kamera und sicherem, ausdrucksstarkem Spiel, befand die Jury.

In der Kategorie Regional wurde das Tele-Züri-Flaggschiff «Talk täglich» ausgezeichnet.

AP/mbr

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch