Zum Hauptinhalt springen

«Nachtwach» auf SF vor dem Aus

Die SRG legt Radio- und TV-Redaktionen zusammen. Die erste vollkonvergente Sendung soll künftig aber nur noch im Radio laufen.

Barbara Bürer moderiert die Sendung «Nachtwach»: Darin diskutiert sie mit Anrufern über alltägliche Probleme.
Barbara Bürer moderiert die Sendung «Nachtwach»: Darin diskutiert sie mit Anrufern über alltägliche Probleme.
Online-Archiv SF

Barbara Bürer ist das Paradebeispiel einer konvergenten Medienfrau. Sie hat ein Teilzeitpensum bei Radio DRS 3 und ein Teilzeitpensum in der Kulturabteilung des Schweizer Fernsehens (SF). In der Sendung «Nachtwach» diskutiert Bürer jeweils in der Nacht auf Dienstag ab Mitternacht mit Anrufern grössere oder kleinere Sorgen des Alltags.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.