ABO+

Heubad statt Neubad

Wie die im Neubadquartier aufgewachsene Baslerin zum«Bauer, ledig, sucht …»-Kandidaten aus dem Appenzell fand – und heute ein Leben führt, das sie sich so nie hätte vorstellen können.

Ueli und Bettina Rechsteiner auf ihrem 24-Hektaren-Anwesen im Appenzellerland. Foto: Andreas W. Schmid

Ueli und Bettina Rechsteiner auf ihrem 24-Hektaren-Anwesen im Appenzellerland. Foto: Andreas W. Schmid

Bahnhof Urnäsch im Kanton Appenzell Ausserrhoden. Ueli Rechsteiner kommt im Auto um die Ecke gebraust. Er ist leicht verspätet, auf seinem Bauernhof Hof Tell Appenzell gibt es viel zu tun, wie fast immer. «Ich bin der Ueli», sagt der 30-Jährige mit kräftigem Händedruck.

Basler Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt