Zum Hauptinhalt springen

Die Stimme von Edna Krabappel ist tot

Sie lieh der kettenrauchenden Lehrerin aus der TV-Serie «Die Simpsons» ihre Stimme. Nun ist die US-Schauspielerin Marcia Wallace im Alter von 70 Jahren gestorben.

Die als Synchronsprecherin für die Zeichentrickserie «Die Simpsons» bekannte US-Schauspielerin Marcia Wallace ist tot. Sie starb am Samstag im Alter von 70 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung, wie ihr Sohn Michael Hawley der Tageszeitung «Los Angeles Times» sagte. Wallace lieh in der Serie der stets rauchenden Lehrerin Edna Krabappel ihre Stimme. Im Jahr 1992 wurde sie dafür mit einem Emmy geehrt. Als Schauspielerin hatte Wallace sich durch ihre Auftritte in Fernsehserien wie «Full House», «Taxi» oder «Murphy Brown» einen Namen gemacht.

Wallaces Tod sei «ein schrecklicher Verlust», erklärte «Simpsons»-Produzent Al Jean im sozialen Onlinenetzwerk Facebook. Ihr Seriencharakter werde in den Ruhestand geschickt, kündigte er an.

AFP/mrs

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch