Zum Hauptinhalt springen

Aus für «Box Office»

Das Filmmagazin wird nach der Sommerpause nicht weitergeführt. Moderator Lory Roebuck verlässt SRF.

Die letzte Ausgabe von «Box Office» läuft diesen Sonntag, 30. Juni 2013, um 21.40 Uhr auf SRF zwei. Die bisherige Redaktion wird weiter über Filme berichten. Sie wird sich aber auf andere TV-Formate konzentrieren, wie SRF in einer Medienmitteilung schreibt.

Dabei wird auch eine neue Online-Strategie für das Thema Film und Kino auf Srf.ch entwickelt. Achim Podak, Bereichsleiter Kunst, Wissen und Gesellschaft sowie Redaktionsleiter «Box Office»: Zukünftig wird die Redaktion die Inhalte im Fernsehen und online noch genauer an die Nutzungsgewohnheiten unserer Zuschauer anpassen.» Im Rahmen der neuen Ausrichtung der Redaktion wird der bisherige Moderator Lory Roebuck, der auch als Redaktor tätig ist, SRF verlassen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch