ABO+

Was wirklich in Tschernobyl geschah

Stand Europa vor der Auslöschung? Adam Higginbotham recherchierte jahrelang zur AKW-Katastrophe, die derzeit auch als TV-Serie zu reden gibt.

Der zerstörte Reaktor des Tschernobyl-AKW wenige Tage nach der Explosion. Foto: Getty Images

Der zerstörte Reaktor des Tschernobyl-AKW wenige Tage nach der Explosion. Foto: Getty Images

Philippe Zweifel@delabass

Ihr Buch und die neue Prestigeserie «Chernobyl» des Senders HBO sind zur gleichen Zeit erschienen. Warum ist die Tschernobyl-Katastrophe wieder von öffentlichem Interesse?
Meine Forschung zu diesem Thema begann bereits 2006, als ich zum ersten Mal nach Russland und in die Ukraine reiste, um Zeitzeugen zu interviewen. Es ist die erste umfassende Darstellung der Katastrophe, die auf Englisch veröffentlicht wurde. Das Buchprojekt wurde bereits 2015 als Option für eine eigene TV-Serie angeboten. Die Veröffentlichung der HBO-Show war nur einer dieser erstaunlichen Zufälle, die in Hollywood passieren.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt