Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Epstein-Affäre macht jetzt auch Wissenschafter nervös

Jeffrey Epstein spendete auch für die Wissenschaft, das führt nun zu bangen Fragen. Foto: Keystone
Weiter nach der Werbung
Joichi Ito, Direktor des Forschungsinstituts Media Lab am Massachusetts Institute for Technology, beim Besuch am WEF 2017. Foto: Reuters
Jeffrey Epstein während einer Anhörung in New York im Juli 2019. Bild: Reuters