Zum Hauptinhalt springen

Sicherheits-Junkie

Güzin Kar nimmt einen Betonmischer in Empfang.

Unsere Kolumnistin Güzin Kar.
Unsere Kolumnistin Güzin Kar.

Am Freitag wurde der Betonmischer geliefert. Er war grösser, als er im Prospekt schien. 198131156 cm, 320 l Trommelvolumen, dieselbetrieben. Natürlich war die Familie anfangs aus finanziellen Gründen dagegen, aber unsere Sicherheit geht vor, und die Sache mit der Hubertusstrasse sass uns allen in den Knochen. Der Betonmischer kostete 35.70 Franken Miete pro Tag. Ich reservierte ihn bis zum 5. 5. 2078. Das machte 298 095 Franken, was ich günstig fand. Auf den Balkon passte er erst, nachdem wir die Glastüren rausgenommen hatten. Am Betonmischer lag es nicht, der kommt dank seiner Rollen überallhin, wenn man ihn zu dritt schiebt, aber der Türrahmen war um 3 cm zu schmal, und der Architekt hatte etwas Billiges aus Alu genommen, das sich verbiegt, sobald man es einmal rausmontiert. Wir haben jetzt neue Glastüren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.