Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Nicht ins erotische Abseits gedribbelt

Freizügig wie noch nie: Das Fussballerinnen-Quintett auf dem Cover des deutschen «Playboy».
Seit Mitte Mai ist in Deutschland die Fussball-Barbie auf dem Markt.
Fatmire Bajramaj wollte sich nicht für den «Playboy» ausziehen.
1 / 4

Nicht billig, sondern schön anzusehen

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.