Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Die Schweizer betrieben sozusagen einen Sekundärimperialismus»

Um 1900 hatten die europäischen Staaten fast ganz Afrika unterworfen: Eine europäische Afrikareisende in Senegal (unbekanntes Datum).
Fremdherrschaft: Die Aufteilung Afrikas unter den imperialen Ländern um 1914.
Das Kolonialregime des belgischen Königs Leopold II. (hier eine Statue in Kinshasa) herrschte in Belgisch-Kongo.
1 / 7

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin