Zum Hauptinhalt springen

Das Idiotikon gibts neu auch im Internet

Das Idiotikon, das Schweizerdeutsche Wörterbuch, ist neu auch im Internet zugänglich.

Die rund 150'000 Wörterbuchartikel der bisher erschienenen 16 Bände dieses Monumentalwerks können kostenlos abgerufen werden.

Die digitale Version des Idiotikons wolle ein breites Zielpublikum ansprechen, teilte die Redaktion am Donnerstag mit. Die Artikel können als Faksimile der gedruckten Ausgabe aufgerufen werden. Sie seien über ein ausgeklügeltes elektronisches Register erschlossen, das die Auffindbarkeit der Wörter erleichtern soll.

Weiterentwicklung

Die Online-Verfügbarkeit sei das erste wichtige Ziel eines ganzen Digitalisierungsprojekts, heisst es in der Mitteilung. Bereits werde daran gearbeitet, ein handschriftlich vorhandenes grammatisches Register mit dem Stichwortregister zu verknüpfen. Auch eine Übertragung der Stichworte ins Hochdeutsche ist geplant.

Am Schweizerischen Idiotikon wird seit fast 150 Jahren gearbeitet. Die bisher erschienenen 16 Bände enthalten die Wörter mit den Anfangsbuchstaben A bis W - in unzähligen Mundartvarianten vom Spätmittelalter bis in die Gegenwart. Ein 17. und letzter Band ist in Arbeit. Auch eine populäre Kurz- oder Volksausgabe ist vorgesehen.

SDA/rb

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch