Zum Hauptinhalt springen

«Als Person bin ich nicht so interessant»

Viktor Giacobbo wird am Montag 60. Warum er nicht darüber reden möchte und mit wem er an seinem Geburtstag streiten wird, sagt er im Telefon-Interview mit Redaktion Tamedia.

Mag keine Geburtstage: Viktor Giacobbo heute mit fast 60 und...
Mag keine Geburtstage: Viktor Giacobbo heute mit fast 60 und...
SRF/Heinz Stucki
...als kleiner Bub. Schon als Jugendlicher schielte Giacobbo auf die Bühne, bis er eines Tages zu diesen Figuren hier wurde:
...als kleiner Bub. Schon als Jugendlicher schielte Giacobbo auf die Bühne, bis er eines Tages zu diesen Figuren hier wurde:
Wikipedia
In «Giacobbo/Müller» haben die beiden den grössten Spass daran, das Publikum mit vermeintlich privaten Informationen an der Nase herumzuführen und werden nur dann sauer, wenn es keinen Espresso gibt.
In «Giacobbo/Müller» haben die beiden den grössten Spass daran, das Publikum mit vermeintlich privaten Informationen an der Nase herumzuführen und werden nur dann sauer, wenn es keinen Espresso gibt.
SRF/Heinz Stucki
1 / 14

Herr Giacobbo, sind Sie gerade beim Zmittag? Nein, nein, bei mir gibts selten Mittagessen. Um diese Zeit endet bestenfalls das langgezogene Frühstück. Ich esse dann erst abends wieder richtig und zwischendurch viel Süsses.

Kommenden Montag feiern Sie Ihren 60. Geburtstag. Sie haben aber vorgängig per Mail geschrieben, dass Sie eigentlich gar nicht darüber reden wollen. Nicht weil ich Schwierigkeiten damit hätte – ich rede einfach lieber über Themen, die mich wenigstens ein bisschen interessieren. Aber schiessen Sie nur los.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.